Copyrightverletzung durch Microsoft?

In meinem letzten Beitrag habe ich ja geschrieben, dass Microsoft den Source-Code von MS-Dos Ver. 1.1 freigegeben hat. Vor etwas längerer Zeit hat Apple schon ihr Apple II Dos Source-Code freigegeben. Nun stellt sich wohl heraus, dass Teile der Routinen vom Source, speziell Routinen von IO.ASM, mit denen von des Apple-Dos. Vor allem scheinen grosse Teile der Routine „CHKDENS:“ fast 1 zu 1 von 6502 Assembler zu x86 Assembler aus der Routine „READ ADDRESS FIELD“ übersetzt worden zu sein. Der Quellcode kann rel. einfach nach „READ ADDRESS“ durchsucht und dann verglichen werden.

Auch, wenn es eine interessante Vermutung wäre, so ist das doch nur ein April-Scherz.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.