Heute vor 30 Jahren

Am 9. Dezember 1987 ging der erste Computerwurm durch das Netz. Es gab zu dieser Zeit noch nicht das Internet in der Form wie wir es heute kennen. Es gab verschiedene, sich konkurrierende Netze, woraus sich später das Internet in der heutigen Form gebildet hat. Das Rechenzentrum in Clausthal hat einen Monat zuvor eine neue Rechneranlage von IBM bekommen, welche über das Bitnet mit anderen Rechnern verbunden war. Zu der Zeit war die Uni mit einer 9600kbit Leitung mit der TU-Braunschweig verbunden. Im Vergleich, heute kann man in Clausthal-Zellerfeld als Privatmensch bis zu 100.000kbit bekommen. Der Wurm war gerade einmal 103 Zeilen groß und hat sich per E-Mail verbreitet. Über 500.000 User waren betroffen mit der Folge, dass viele Festplatten und Netzwerke lahm gelegt wurden. Wie der Wurm „ILOVEYOU“ aus dem Jahre 2000 wurde das Vertrauen der Nutzer ausgenutzt. Der Wurm hat sich als Weihnachtsgruss getarnt und hat sich dann nach Öffnen der Mail an alle E-Mail Adressen, die er finden konnte, weiter versendet.

Der Wurm hat den Namen Christma.exec und ist bekannt geworden als der Weihnachtsbaumwurm.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.