Keine Computer für die Verwaltung!

Das schreibt die 100. Chip über die Stadt Oberhausen. Zumindest soll der dortige Oberbürgermeister Friedhelm van den Mond um 1987 stolz gesagt haben, das in der Stadtverwaltung zum Erhalt der Arbeitsplätze keine Computer eingesetzt werden sollen.

(Chip 4.1987,S 119)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.