Spectravideo SVI-328

  • Vorläufer der MSX-Computer
  • Ram: 64KB + 16KB Videoram
  • CPU: Z80a mit 3,6 MHz
  • Rom: 48KB
  • 1983
  • CP/M Fähig
  • optional 80 Zeichen fähig

Hardwaretechnisch ist der SVI-328 von der Firma Spectravision, die in Deutschland vor allem durch die sehr preiswerten Quickjoy-Joysticks bekannt war, wie ein MSX-Computer. Das Basic stammt auch von Microsoft, ist jedoch nicht kompatible zu dem des MSX-Standarts.

 

2 Antworten auf Spectravideo SVI-328

  1. Pingback: … April 1984 | Geschichten eines Sammlers

  2. Pingback: Einmal im Monat – Dezember 1983 | Geschichten eines Sammlers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.