Soundkarte

Früher gab es beim PC nur Piep-Geräusche – von halbwegs wohlklingender Musik war man bis Ende der 80er noch weit entfernt – bis die ersten Soundkarten auf den Markt kamen. Die bekanntesten waren von Adlib und von Roland – und den Standard hat dann Creative Labs mit der Adlib-Kompatiblen Soundblaster gesetzt. Bevor sie jedoch diese sehr erfolgreiche, und nicht sehr billige, Karte auf den Markt gebracht haben, gab es eine andere Karte der gleichen Firma: Die Game Blaster, welche, im Gegensatz zum Nachfolger, sogar Stereo – Sound erzeugen konnte!

Ihr war jedoch kein großer Erfolg gegönnt – es gab auch nur wenige Software die sie unterstützt haben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.