Telefone – nicht nur in grau

Jeder Fernsprechteilnehmer in der Bundesrepublik kann jetzt ein farbiges Telefon – je nach Geschmack – bei der Bundespost erwerben. Dieser Sonderwunsch kostet bei Neuanschlüssen1 DM. 

Siemens bietet in diesem Rahmen Apparate in drei Farben an: Farngrün, Ockergelb und Orange.“
data report 7 (1972) Seite 40

Zu den Olympischen Spielen sollte es ja Bunt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Geschichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Telefone – nicht nur in grau

  1. Ich sagt:

    Bild fehlt, wie sah so ein telefon den aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.