Corona usw ….. UPDATE

UPDATE 18: Wo Daten anfallen, da kommen Begehrlichkeiten. So auch bei den Daten, die wegen Corona gesammelt werden und NUR für den Zwecke der Verhinderung der Ausbreitung von Corona verwendet werden sollte. Nun kam raus, das auch die Polizei unter anderem die Daten nutzen mag.

Der CCC warnte schon lange davor – was wohl starken Einfluss auf die Corona-App gehabt hat. Wie soll man dem Staat vertrauen wenn er das vertrauen immer wieder derart wohl ilegal missbraucht? So kann man wirklich vertrauen verspielen. OK, ich gehe auch eher misstrauisch durchs leben – und doch sag ich: geht IMPFEN – und Beschwert euch bei euren Bundestagsabgeordnete. Ich hoffe trotzdem das es nicht zur Impfpflicht kommt.

UPDATE 17: Wie schön, wenn jemand wen in einem Einkaufzentrum sieht, der eigentlich in Quarantäne sein sollte und das dann der Information im Center erzählt. Die rufen sogleich im ganzem Gebäude aus, das Personen, die wegen Corona in Quarantäne sein sollten, sich doch bei der Information melden sollen, da ansonsten das ganze Center geräumt werde. Wenn nun nicht nur eine Person, sondern über 20 Personen zur Information kommen, dann sollte man doch etwas über die Egoisten und Verordnungsbrecher in diesem Lande nachdenken …

UPDATE 16: Wie schön … ungeimpfte müssen nun doch nur alle zwei Tage sich testen lassen – wenn man es richtig macht. Der Test wird z.B. um 8:00 gemacht. Dann geht man zur Arbeit. Am nächsten Tag geht man schon um 7:00 zur Arbeit – der Test ist noch gültig ….

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Spiele und Filme

Ich habe ein paar Spiele und Filme bekommen. Den Doom-Film wollte ich schon länger schauen – ich weiß das er nicht gut sein soll, aber … gut ist der Film Who am I. Genauso wie auf Doom freue ich mich auf Duke Nukem 🙂 Auch das alte Fifa 96 ist etwas was ich mir baldigst anschauen sollte – bin ja so ein Fussballfan.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Mal eben eine Textverarbeitung …..

In den 80ern war es noch üblich das man Software zum abtippen in Zeitschriften hatte. Das konnte sehr lehrreich sein. So habe ich mal einen Missle Command Clone für den Schneider CPC abgeschrieben. Eine Eingabehilfe gab es damals nicht. Es hat leider nicht funktioniert, jedoch konnte ich viel über Grafikprogrammierung auf dem Rechner lernen. Den Fehler fand ich jedoch nicht. Heute sah ich in einer Zeitschrift eine Textverarbeitung für den Commodore C128. Es waren „nur“ 27 Seiten zum abtippen ….

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

PDP11

Solch eine Frontplatte eines alten Computers hätte ich gerne. Diese sah ich mal in einem Geschäft in den Niederlanden – sie war mir jedoch viel zu teuer. Falls also jemand solch eine Platte oder gar den passenden Rechner dazu über hat – gerne hätte ich so etwas – es wäre toll für Ausstellungen 🙂

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Apricot PC XI

Mit dem Apricot F1 habe ich einen weiteren Apricot PC bekommen. Leider konnte ich ihn noch nicht testen – mir fehlt der Monitor. Zumindest wollte ich den Monitor vom F1 nicht einfach so anschließen, auch wenn der Stecker passt. Jedoch habe ich unterschiedliche Angaben zu der Belegung gefunden – also ein ‚No Go‘ um es einfach so zu testen. Bei dem Rechner handelt es sich um den ersten vom Hersteller ACT entwickeltem Rechner – vorher hat er den nicht IBM Kompatiblen MS-Dos Rechner Victor Sirius 1 vertrieben.

Bei dem Rechner, der Ende 1983 vorgestellt wurde und auch ein nicht IBM Kompatibler MS-Dos Rechner ist, handelt es sich um ein sehr frühes System welches schon ein 3 1/2 Zoll Diskettenlaufwerk standartmässig verwendet. Sehr auffällig an dem Rechner ist das LCD Display auf der Tastatur. Dieses dient als Display für den in der Tastatur eingebauem Taschenrechner, welches die Ergebnisse per Tastendruck an den rechner übertragen konnte. Ein erster Ansatz von Multitasking – zu der Zeit konnte immer nur ein Programm auf dem PC laufen. Bei meinem Model handelt es sich um ein etwas späterem Model, welches schon eine Festplatte eingebaut hat. In dem Rechner ist eine 8086 CPU mit 4.77 MHz verbaut.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

XBox Series X

Ich habe mir eine XBox Series X gegönnt – es ist erst die zweite Spielkonsole, die ich mir, nach der Nintendo Wii, neu gekauft habe. Wie kommt das, vor allem nach meinem XBox One Bericht?

Das hat verschiedene Gründe. Ich spiele immer wieder gerne – kaufe aber nur sehr selten ein Spiel neu. Ich habe im letztem Jahr mehrere XBox One Spiele gekauft – die ich auch noch gerne spielen möchte. Manche, wie z.B. Mass Effekt Andromeda, ruckeln doch etwas. Dazu sind die Ladezeiten von Festplatte teils sehr lang. Und ich wollte mir was gönnen. Dann sah ich den Flight Simulator 2020 für die XBox im Angebot – ein Spiel, welches ich schon länger spielen wollte – aber mein Rechner viel zu schlecht für ist. Neuen Rechner wollte ich aber nicht. Noch ein Grund …

Falls wer die DVD Version vom Fligth Simulator 2020 über hat, ich hätte Interesse – für die Sammlung.

Nun war es aber nicht leicht eine XBox Series X zu bekommen – die musste es sein, weil ich ja die ganzen Medien der One habe und auch weiter nutzen mag und die kleine Version nur Online Downloads bietet. Ich habe sie kurz vor Silvester für 500 Euro bestellt – die Wucherpreise über den UVP wollte ich nicht zahlen.

Nun habe ich die Konsole hier und es kommt wie erwartet – erstmal eine Installationsorgie …

Über eine Stunde für den Flugsimulator. Ähnlich lang dauerten auch noch andere Spiele. Aber das habe ich mir schon so gedacht.

In der Zwischenzeit habe ich etwas im Shop geschaut – welcher mir nicht so gefällt. Kann da z.B. nicht nach dem Preis sortieren.

35% SPEICHERN?

Life is Strange ist einer der Titel die ich gerne noch hätte, gerne in physischer Natur. Nur warum steht zur Zeit bei den Spielen 35% SPEICHERN ? Die Lösung ist einfach wie wohl heutzutage üblich – wohl ein „Softwarefehler“. Denn es sieht mir sehr nach einer automatischen Übersetzung des Wortes SAVE aus. Also wieder ein schlechter Automatismus.

Zur Leistung der Konsole schreibe ich später etwas – nur soviel: der XBox 360 Controller gefällt mir besser…..

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Joysticktester

Im letztem Wichtelpacket war ein Joysticktester dabei. Den habe ich nun getestet und gleich für sehr praktisch empfunden! Mir fehlt nur die Erkennung eines zweiten Buttons. Getestet habe ich dabei auch meinen „Le Stick„, ein Joystick den man als Bewegungsjoystick nutzen kann. Und da konnte ich gleich die echten Probleme sehen – so habe ich es nicht hinbekommen eine Nullstellung hinzubekommen. So hat der Joystick einfach hoch+runter gleichzeitig angezeigt. Ich konnte aber alle Richtungen, eher schlecht als recht, steuern.

Zu sehen, hoch+runter leuchten hellgrün gleichzeitig.

Ein zweiter Joystick hat mich sehr überrascht: ein kleiner Stick, den man an das Gehäuse eines C64/C128 anklebt. Der Stick sieht sehr filigran aus, steuerte sich aber extrem gut!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Zeitschrift „Computer Kurs“

Noch Ende des Jahres habe ich eine Komplettausgabe der Zeitschrift „Computer Kurs“ aus den 80ern bekommen. Dabei handelt es sich um eine Sammelzeitschrift mit verschiedenen Artikeln welche wöchentlich ab 1984 für 3.80 DM erschienen ist. In den 84 Zeitschriften werden alle Themen der Computers populärwissenschaftlich erklärt. Dabei sind die Seitenzahlen fortlaufend um als Gesammtwerk zu gelten.

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Wichteln

Wie schon früher beschrieben mach ich mit beim Computersachen Wichteln im Forum64 und im Verein zum Erhalt klassischer Computer. Dieses Jahr wurde ich reichlich beschenkt. Auch hier nochmal einen herzlichen Dank an die Wichtel, von den ich nur von einem erfahren habe wer es war.

Wichtelpaket

Bei der Ankunft des ersten Wichtelpaketes meinte der Postbote, dass dort höchstens ein Computergehäuse, aber kein ganzer Rechner drinnen sei. Es war ein Computergehäusekarton. In diesem Karton war ein zweiter Karton in dem diese schön verpackten Päckchen waren. Da war nicht nur ich sehr gespannt auf den Inhalt. Und so packte ich ein Päckchen nach dem anderen aus – und war bei jedem wieder freudig überrascht! In dem Paket waren mehrere Taschenrechner. Ich sammle nebenbei ja auch Taschenrechner – und habe hier hunderte davon. Daher stammen auch die meisten Batterien/Akkus, die ich erst letztens entsorgt habe. Die meisten Taschenrechner sind auch nicht auf der Seite hier erwähnt – es fehlt einfach die Zeit um sie alle Online zu stellen. Fotografiert sind schon einige. Und nun packe ich die Pakete aus und sehe einen Taschenrechner, bei dem ich mir nicht sicher bin, ob ich ihn habe. So war es auch beim zweiten – den ich aber definitiv nicht mit Verpackung besitze. Bei dem dritten Taschenrechner traf mich fast der Schlag: ein bulgarischer Taschenrechner, der auch noch toll in dem rot aussieht! Und einer, den ich definitiv nicht habe. Genau so ist es mit dem 4. Taschenrechner, einen Formschönen Taschenrechner von Triumph Adler, ein Concorde 1. Und im letzten Paket war ein Interton 6040. Davor wusste ich nicht einmal, dass die deutsche Firma Interton Taschenrechner hergestellt hat! Interton ist bekannt für Hörgeräte, hat aber eine Zeitlang auch Spielkonsolen hergestellt, wie die Interton VC4000. Im großen Paket war dann noch ein Laptop! Diesen konnte ich aber, im Gegensatz zu den Taschenrechnern, noch nicht testen. Welch eine Freude mir dieses Paket doch gemacht hat!

Über das zweite Paket habe ich mich nicht minder gefreut! Hier war zwar nicht alles einzeln verpackt – doch war es nicht minder überraschend toll! In dem Paket waren viele tolle PC Spiele. Besonders toll fand ich dabei über die Spiele Spellforce 2, Starcraft und Heavy Metal! Dazu kamen vier Retro Gamer Zeitschriften, von denen ich zwei noch nicht habe und auch schon angefangen habe zu schmökern. Ein paar Disketten, ein Drei Fragezeichenbuch und ein USB-Gamepad waren auch mit dabei. Dazu kam ein Gameboy Color mit einem Spiel, welcher dann auch gleich von meiner Tochter in Beschlag genommen wurde. Die Schokolade und die Dragee Keksis existieren auch noch – NOCH. Bis dahin war ich schon Happy, doch dann kam noch ein kleiner Karton zum Vorschein. In ihm konnte ich zuerst eine kleine Testplatine für Joysticks erkennen. Etwas, was ich echt gebrauchen kann! Immer einen Rechner anzuschalten um alte C64 Joysticks zu testen ist immer etwas umständlich – und nicht immer gut für den Rechner. Da ist so eine einfache Platine einfach GOLD wert! Als zweites sah ich dann einen Joystickadapter für Wii Nunchuks für den C64. Da wusste ich nichtmal das es so etwas gibt. Und dann sah ich es. Das Modul, welches ich zuerst nur von der umgedrehten Seite sah, ist ein Giana Sisters Modul! Es ist, natürlich, kein Original, aber das ist mir egal! Eines der besten C64er Spiele der 80, sofort Spielbar ohne Laden! Einfach SUPER! Leider konnte ich alles aus diesem Paket noch nicht testen. Noch fehlte die Zeit – es kommt aber noch. Die Krippe war aber nicht dabei 😉

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Frohes neues Jahr!

ich wünsche allen ein frohes neues Jahr!

Im letzten Jahr hatte ich das Ziel alle zwei Tage einen Artikel Online zu stellen – es wurden über 200 Artikel geschrieben – bei nun insgesamt über 700 Artikeln auf der Seite! Das ist schon eine abstrengende Aufgabe das durchzuhalten. Zeitlich ist das schon schwer gewesen durchzuhalten. Familie und Beruf dürfen ja auch nicht zu kurz kommen – das Hobby geht eben einfach nach. Und doch habe ich es geschaft, ich weiß aber nicht ob es dieses Jahr wieder was wird. So hatte ich eigentlich vor zwischen den Tagen ein paar Artikel schon vorzubereiten. Themen habe ich genug. Doch es fehlte einfach die Zeit. Eigentlich dachte ich gar daran in der Zeit wieder eine Online Führung zu machen und auch beim RC3 vom Chaos Computer Club teilzunehmen.

Online Führungen gab es im letztem Jahr nur an vier Tagen – ich hätte gerne mehr gemacht. Zwei Tage waren davon das VCFB mit vier Führungen welche sehr toll waren. Auch in diesem Jahr werde ich sicherlich wieder ein paar Online Führungen machen. Wenn sich eine größere Gruppe von mindestens zehn Personen finden, dann kann ich auch so mal eine Führung machen, wie in diesem Jahr auch für eine Weihnachtsfeier.

Ich hatte auch vor einige Videos zu erstellen und bbei YouTube hochzuladen. Doch da fehlte dann doch auch die Zeit.

Die Besucherzahlen auf der Seite steigen langsam. Bis zum Sommer waren es im Schnitt so 500 Besuche pro Tag – nun sind es im Schnitt um die 1000. Aber da werde ich wohl bald anders zählen müssen – nutze zur Zeit ein Plugin von WordPress – werde mir aber selber noch etwas basteln.

Ich wünsche mir für dieses Jahr vor allem eine Zukunft für die Sammlung – am liebsten eine öffentliche. Doch allein werde ich es nicht schaffen – das weiß ich. Hilfe ist da sehr willkommen! Weiterhin wünsche ich mir weiterhin Verständnis von der Familie – es ist nicht immer leicht mit meiner Ordnung. Es gibt auch noch viele andere Wünsche, aber das kommt erst später … 🙂

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Datenträger und CPUs

Vor nicht allzulanger Zeit habe ich ein paar Datenträger und zwei CPUs bekommen. Bei den Datenträgern handelt es sich um Magneto Optischen Disketten mit 128 und 230 MiB. Benutzt habe ich solche Disketten noch nie. Hingegen genutzt habe ich sogenannte CD-Caddys – spezielle Hüllen für CDs mit denen sie in älteren CD Laufwerken, wie z.B. im Amiga CDTV (da fehlt hier noch ein Artikel dazu) benutzt wurden.

Besonders interessant sind für mich die beiden INMOS T800 Transputer – die CPU, die auch im Atari ATW800 verbaut ist. Vielleicht bekomme ich ja noch eine CPU Karte um sie verwenden zu können?

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar