Apricot PC XI

Mit dem Apricot F1 habe ich einen weiteren Apricot PC bekommen. Leider konnte ich ihn noch nicht testen – mir fehlt der Monitor. Zumindest wollte ich den Monitor vom F1 nicht einfach so anschließen, auch wenn der Stecker passt. Jedoch habe ich unterschiedliche Angaben zu der Belegung gefunden – also ein ‚No Go‘ um es einfach so zu testen. Bei dem Rechner handelt es sich um den ersten vom Hersteller ACT entwickeltem Rechner – vorher hat er den nicht IBM Kompatiblen MS-Dos Rechner Victor Sirius 1 vertrieben.

Bei dem Rechner, der Ende 1983 vorgestellt wurde und auch ein nicht IBM Kompatibler MS-Dos Rechner ist, handelt es sich um ein sehr frühes System welches schon ein 3 1/2 Zoll Diskettenlaufwerk standartmässig verwendet. Sehr auffällig an dem Rechner ist das LCD Display auf der Tastatur. Dieses dient als Display für den in der Tastatur eingebauem Taschenrechner, welches die Ergebnisse per Tastendruck an den rechner übertragen konnte. Ein erster Ansatz von Multitasking – zu der Zeit konnte immer nur ein Programm auf dem PC laufen. Bei meinem Model handelt es sich um ein etwas späterem Model, welches schon eine Festplatte eingebaut hat. In dem Rechner ist eine 8086 CPU mit 4.77 MHz verbaut.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert