Samstag

Die Nacht war leider nicht sehr erholsam: erst konnte ich nicht einschlafen. Dann wird die äussere Tür aufgemacht und es kommt jemand rein. Der legt sich gleich auf das Sofa im Eingangsbereich. Ich stehe erstmal auf und schaue nach: ein doch betrunkener Student liegt da. Nachdem der Student 5 mal angerufen wurde ging er doch an das Telefon. Kurze Zeit später wurde er abgehohlt. Um 6 Uhr war es dann so hell das ich aufgewacht bin.

Ein paar Sachen mussten noch erledigt werden, was nicht so das Problem war. Jürgen kam auch alsbald dazu und der Aufbau war so gut wie fertig. Ein weiterer Aussteller war auch alsbald gekommen. Der NDR-Rechner war auch schnell neben dem Osborne aufgebaut. Zum Frühstück zum Bäcker aufgebrochen und dabei einige Wegweiser für die Ausstellung aufgehängt. Gegen 10 Uhr war dann alles soweit fertig. Die anderen Aussteller haben auch alles aufgebaut.Nun konnten die Gäste kommen! Leider blieben sie aus. Das Wetter war aber auch sehr gut: warm, sonnig, Badewetter. Oder anders gesagt, kein Wetter für Computer. Gegen 12 Uhr kamen dann aber doch die ersten Besucher. Und bis 18 Uhr kamen immer wieder neue Besuchergruppen, denen ich Führungen gegeben habe. Danach wurde gemütlich gegrillt. Leider mussten am Abend 3 Aussteller wieder nach Hause, so dass ein Tisch Frei wurde.
Weiter zu Sonntag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.