Enttäuschende Xbox One

Seit Weihnachten bin ich Besitzer einer Xbox One. Ich habe sie bei jemanden auf Ebay ersteigert: es handelt sich dabei um die Day One Edition! Das Angebot habe ich erst sehr kurzfristig gesehen und musste schnell bieten: dadurch sah ich nicht, das der Verkäufer bis jetzt nur eine Bewertung für ein andere Spielkonsole hatte, jedoch seit mehreren Jahren angemeldet ist! Irgendwie hat mir das große Bauchschmerzen verursacht: ist es doch der teuerste Ebay-Kauf seit mehr als einem Jahr!

Dazu war es auch noch kurz vor Weihnachten – ich dachte schon, das ich bis zum 28. mindestens warten müsse. An dem Dienstag vor Weihnachten habe ich beim Verkäufer auch angefragt, ob die Box schon unterwegs ist. Bei Ebay stand dazu nichts ….

Kurz darauf klingelte der Postbote mit einem großem Paket. Ich erwarte auch noch etwas von einer mir nicht bekannten Person, ein Wichtelpaket. Erst dachte ich, es wäre das, doch dann sah ich den Herkunftsort und den Namen – und es war die ersteigerte Xbox One!

Natürlich habe ich dem Verkäufer gleich angeschrieben, das die Konsole angekommen ist. Das testen dauerte auch etwas länger, dazu später mehr, aber es lief alles wie erwartet. So bin ich doch sehr glücklich über den Verkäufer und das alles geklappt hat. Eine sehr positive Bewertung gab es natürlich auch.

Nun aber die Frage nach der Enttäuschung?

Schon der Start gestaltet sich schwieriger. Man muss ein Microsoft-Konto haben / anlegen. Bis jetzt hatte ich es noch nicht. Es stand aber nur dabei man solle eine E-Mail Adresse angeben. Dies machte ich auch, jedoch stand nichts von einer bei outlook.de – der Teil des Textes wurde von der eingeblendeten virtuellen Tastatur überblendet, so das ich eine computersammler.de Adresse angab ….

Dies führte natürlich zu Problemen. So viel Zeit hatte ich an dem Tag aber nicht, so dass ich die Installation an einem anderem Tag fortsetzen wollte.

An diesem Tag sah ich auch den Text mit dem outlook Konto – also auf ein neues. Da klappte auch alles. Von der Xbox 360 war ich es gewohnt, das man eine CD einlegt und das Spiel dann startet. Bei der Xbx One waren auch viele Spiele dabei. So startete ich Star Wars the fallen Order – und es wurde mir gesagt, das erstmal 40 gbyte heruntergeladen werden müssen.

Gut, das ich nach dem VCFB 2020 eine bessere Leitung in meinen Keller gelegt habe. Zuvor konnte ich nur mit ca. 10 mbit auf das Netz zugreifen ….

Aber auch mit den 100 mbit dauern 40 gbyte lange. So wollte ich was einfacheres spielen und lege Fifa 17 ein. Das führte zu folgendem Fehler:

Diesen Fehler bekam ich bei vielen weiteren Spielen. Was es mir sagen sollte, tja, wer weiß es schon? Ich wusste es nicht. Dabei war die Lösung sehr einfach …..

Ich habe im Microsoft Store auch nach ein paar Spielen geschaut und die installiert. Das ging ganz gut und ich konnte die Konsole testen. Grafisch und Soundtechnisch gab es keine Enttäuschung! Alles besser als bei der alten Xbox 360. Die Xbox One ist auch derzeitig der beste Rechner hier im Haus – zum Arbeiten nutze ich ’schlechteres‘, was aber vollkommen ausreicht. Und die neuen Konsolen sind mir noch zu teuer …..

Ich habe mich aber speziell für die Xbox One mit Kinect entschieden – Bewegungsspiele mag ich einfach. Leider war kein Spiel für die Kinect in der Box dabei. Microsoft hat aber damit geworben, das viele xbox 360 Spiele auch auf der Xbox One nach einem Download laufen. Also rein mit den Kinect Spielen! Leider lief davon KEINES. Es gibt auch eine Webseite, auf der man hätte nachschauen können. Das habe ich nun auch gemacht – nicht einmal die Microsoft Kinect Spiele sind Kompatible! Dabei sollte die Xbox one doch die Kinect groß raus bringen! Und dann setzt man nicht einmal die alten Spiele um? Es gibt nur eine Handvoll Kinectspiele, da muss ich mir nun doch noch etwas besorgen. Dabei hatten wir zu Hause echt gedacht das die One ins Wohnzimmer könnte. SO wird das nichts.

Auch sind manch Icons sehr unverständlich, wie das folgende:

Was wird da? Nun, da wird das Spiel Installiert. Auch etwas, was ich sehr merkwürdig fand. Eigentlich mag ich es, gerade bei Konsolen, das man einen Datenträger einlegt und sofort loslegen kann, und nicht erst lange warten muss. wenn ich da an meine Brüder denke, bei denen DSL1000 schon das höchste der technisch machbaren Gefühle ist …. wie lange sollen die warten? Gerade wenn man dann ein Spiel zu weihnachten bekommen hat.

Zur Krönung wurde mir gestern auch noch mein Microsoft Konto gesperrt. Ich weiß nicht einmal warum. Eine Antwort habe ich bis heute auch nicht erhalten. Es konnte zwar wieder Aktiviert werden, aber freundlich fand ich es nicht.

Eigentlich wollte ich heute mal schauen ob die Xbox 360 Controller auch mit der neuen Konsole laufen. Die Knöpfe scheinen ja gleich zu sein. Aber in – Foren stand schon das das nur über den Umweg Win10 geht. Deswegen wird wahrscheinlich auch nicht mein Xbox 360 MS Lenkrad gehen…..

Ich frage mich echt warum die Kunden das mitmachen. Ich bin froh, das ich die Geräte eher gebraucht kaufe. Bei einem Neugerät hätte ich mich dermaßen geärgert ….

Auch finde ich den Preisverfall interessant: die Xbox mit Kinect wurde fast gleichzeitig mit der Sony Playstation 4 vorgestellt. Sie kostete 500 Euro im Gegensatz zu den 400 für die PS4.

Heute bekommt man die XBox One mit Kinect für ca. 120 Euro – die Playstation 4 kostet aber selten unter 160 Euro. Aber man kann auch sagen: die Kinect ist Wertlos geworden bei den 10 Spielen, die sie mit Bewegungssteuerung unterstützt. Schade, das war es, worauf ich mich am meisten Gefreut habe. Gerne nehme ich Empfehlungen für Kinect-Spiele an – und auch günstige Quellen 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.