Le Stick – die erste Bewegungssteuerung?

Schon Anfang der 80er gab es eine Bewegungssteuerung für Spiele bei dem man den Controller einhändig in den Händen hält mit Neigungssensitiver Steuerung. Dies funktioniert mit Quecksilberschalter – heute ein Entsorgungsproblem. Der erste Joystick dieser Art war „Le Stick“ von Datasoft – einen Joystick, den man frei in der Luft hält.

Leider hält solch ein Joystick nicht unbedingt das, was man sich versprochen hat. Die Steuerung ist ungenau, man hat kein Gefühl, wann die Schalter schalten und ist deswegen mehr am herumfuchteln ….

Ich beim halten des Sticks
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Le Stick – die erste Bewegungssteuerung?

  1. andreas sagt:

    Hatte das Ding damals, als es aktuell war … und kann mich noch gut an die Enttäuschung erinnern: klang in der Theorie wunderbar, habe aber kein Spiel gefunden, das man mit dem Joystick halbwegs sinnvoll steuern konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.