Atari TT030

  • Sehr leistungsstarker Atari ST Computer
  • CPU: 68030 mit 32MHz, Coprozessor 68882
  • Ram: 2MB (erweiterbar)
  • eingebaute SCSI-Festplatte
  • Grafikauflösungen von 320×200 bis zu 640×480 bei 16-256 Farben aus 4096 (Auflösungsabhängig), 1280 × 960 bei 2 Farben mit speziellem ECL-Monitor (Groß und Schwer 😉
  • Grafische Oberfläche GEM
  • 1990

Atari hat mit dem TT030 ein stärkeres Gegenmodel zu dem Amiga 3000 rausgebracht. Die CPU-Leistung ist dem des Amigas überlegen – die Grafikfähigkeiten hinkten jedoch hinterher. Auch fehlt es dem TT bei dem mitgeliefertem Betriebsystem TOS/GEM noch an Multitaskingfähigkeiten, die der Amiga zu der Zeit schon ausgereift hatte.

Technisch ist das Gerät sehr ausgereift und auch für den professionellen Einsatz geeignet. Ich habe hier mehrere Geräte, eines mit einer Speichererweiterung auf 68MB Ram. Im Einsatz ist jedoch keines der Geräte.

2 Antworten auf Atari TT030

  1. Yadgar sagt:

    Ach, hätte ich meinen doch noch – irgendwann 2000 bekam ich einen TT aus Altbeständen der Kölner Universität geschenkt, mit riesigem 19-Zoll-Monochrom-Monitor… zu sperrig für mein Wohnklo! Daher bemühte ich mich, das Teil schleunigst zu verkaufen, erst interessierte sich sogar das damals wohl im Aufbau befindliche Münchener Computermuseum dafür (und wollte mir 200 DM für den TT bezahlen), der Deal kam allerdings aus organisatorischen Gründen nicht zustand, so musste ich den TT einige Wochen später für 120 DM an einen privaten Interessenten verkaufen…

    Ach, hätte ich doch mehr Platz hier!

  2. Pingback: 30 Jahre Atari ST | Geschichten eines Sammlers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.