Amiga CD 32

  • Spielkonsole, basierend auf den Amiga 1200
  • Nachfolger des Amiga CDTV
  • 68020 CPU mit 14 MHz
  • Spiele waren oft CD-Varianten von bekannten Amiga-Spielen

WZ_KO_Amiga_CD32_MC
Commodore hat, wie auch Atari, versucht sich mit Spielkonsolen auf dem Markt zu halten.  Und auch bei Commodore war es, wie beim Atari Jaguar,  das letzte Gerät, welches die Firma auf den Markt gebracht hat. Beim CD32 gab es gleich zum Start die Spiele des kompatiblen Amiga CDTV, dazu die Spiele des sehr ähnlichen Amiga 1200. Eine Erweiterung des CD32, gegenüber dem Amiga 1200, ist ein Special-Chip, der die Framebuffer Grafiken in  die für Amigas typischen Bit-Plane Grafiken umwandeln kann. Das 2. Bild zeigt einen Amiga CD32 Case-Modding aus den 1990gern. Gekauft wurde er in Cuxhaven. Falls der ehemalige Besitzer ihn hier sieht: er kann sich gerne bei mir melden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *