Commodore Chessmate

  • Schachcomputer der Firma Commodore
  • CPU: 6504
  • 5KB Rom, 320 Byte Ram
  • 1978
  • basiert auf dem Schachprogramm Microchess

 

1978 hat Commodore diesen Schachcomputer auf den Markt gebracht. Das Programm Microchess gab es zu diesem Zeitpunkt schon für verschiedene Systeme, unter anderem dem Kim-1. Es ist schon erstaunlich mit einem nur 5KB großem Programm und vor allem nur 320 Byte Ram das ganze Schachspiel abbilden zu können.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *