Olivetti PCS 44s

    WZ_PC_Olivetti_PCs_44

  • PC in einem, für die Zeit, kleinem designtem Gehäse
  • CPU: 486sx
  • Betriebsystem: MS-Dos mit Windows
  • Zeit: Anfang der 90ger

Eine Antwort auf Olivetti PCS 44s

  1. Yadgar sagt:

    Hmmmm… da fällt mir doch glatt der Carry-I ein, den ich mir 1997 für 20 DM (Works 3.0 für DOS gab es dazu!) gekauft hatte – der war zwar „nur“ ein 286er, dafür noch stärker miniaturisiert, viele heutige Laptops sind größer! Mit dabei war ein niedliches 8-Zoll-VGA-Graustufen-Monitörchen. Die extrakompakte Tastatur hat mir dann etwas später ein junger Paschtune vom Stamm der Parcheyn (Provinz Nangarhar, für die Afghanistanspezialisten…) zusammen mit meinem ersten Tintenstrahldrucker, einem Epson Stylus Color IIs (Sch…kiste!!!) abgekauft, den Rest des Carry-I habe ich in Einzelteilen nach und nach unter die Leute gebracht… natürlich ärgere ich mich heute darüber, aber was will man machen mit nur 24.3 m² Wohnfläche?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *