Sega Saturn

  • 32 Bit Spielkonsole von Sega
  • 1994 (Europa 1995)
  • Zwei SH-2 7604 Risc CPU’s mit jeweils 28,6 MHz
  • 2MB Ram, 1.54 MB Video-Ram, 512KB Audio-Ram
  • Spiele auf CD-Rom
  • In Europa kam 1998 das letzte Spiel auf den Markt

 

Von der Sega Saturn habe ich zuerst auf einem Flohmarkt etwas gesehen – sie ging komplett an mir vorbei. Als Nachfolger des Sega Mega-Drives geplant sollte sie eine sehr gute 2D Konsole werden. Wegen des aufkommenden 3D Booms wurde sie in dieser Richtung erweitert. Die Konsole stand in Konkurrenz zur Sony Playstation und kam nie aus ihrem Schatten heraus. Für mich sind heute noch die Spiele Virtual Cop und Parodius.

Beim ersten zielt man mit einer Pistole (auch zu zweit) auf den Bildschirm und geht damit auf Verbrecherjagd.

Das 2. Spiel ist ein von links nach rechts scrollender Weltraumshooter.  Es ist nicht alles in Grau gehalten, sondern sehr Bunt. Es soll auch nicht den Weltraum darstellen, sondern eine Fantasiewelt, in der viele Lustig anzusehende Objekte durch die Gegend fliegen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.