HP 34C

  • ‚Spitzenmodel‘ der 30ger (Spice) Serie (von HP Taschenrechnern
  • 1979-1983
  • mathematische und naturwissenschaftliche Funktionen
  • numerische Nullenstellen- und Integrationsberechnung
  • rote LED-Anzeige, also nicht stromsparend
  • Eingabe per umgekehrte polnische Notation
  • programmierbar mit bis zu 210 Programmschritten

Eine Antwort auf HP 34C

  1. Jürgen Bebensee sagt:

    Der HP-34C ist mit bis zu 210 Programmschritten programmierbar. Dies geschieht durch Umwandlung von Speicherrigistern, beginnend bei R.9 (1 Register = 7 Programmschritte).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.