RFT MR 411

  • Taschenrechner der DDR
  • LCD-Display
  • Garantiekarte von März 1980
  • eingebaute Uhr mit Alarmfunktion

Einen Tipp zu dem Taschenrechner habe ich von Andreas Ferl bekommen, den ich nicht vorenthalten möchte!
Um Datum und Uhrzeit einzustellen, muss man den Schalter “TM CORR” auf ON stellen. Dann gibt man die Uhrzeit drei- oder vierstellig über die Tastatur ein und drückt dann die Taste “TM”. Genauso geht man beim Datum vor, d.h. Zahl eingeben und die Taste “DT” drücken. Zur Auswahl des Wochentages drückt man entsprechend oft die Taste “DY”. Zum Schluss wird der Schalter TM CORR wieder ausgeschaltet. Jetzt müsste die Uhrzeit bzw. Datum angezeigt werden. Beachte: Es wird NUR der Kalendertag angezeigt. D. h., in Monaten mit weniger als 31 Tagen (z.B. Februar) muss man am Monatsende das Datum manuell stellen. Achtung: die Zeit wird im englischen 12-Stunden-System angezeigt. D.h. Zeiten nach 12.00 Uhr muss man entsprechend eingeben. Z.B. 20.35: Eingabe: 8-3-5, dann Taste “TM” drücken. Durch Drücken der Taste “TM” ohne Zifferneingabe wird zwischen AM und PM umgeschaltet. Siehe Display links unten.

2 Antworten auf RFT MR 411

  1. Lieber Sammlers aus Deutschland ,

    ich werde langsam verrückt,es geht nicht,zu raffiniert,oder hat ein Fehler…

    Habe bekommen eine RFT MR 411 „Time Calculator“. Rechnen kann er,aber die aktuelle Datum kann ich nicht einstellen.Bitte,send‘ mir eine Bedienungsanleitung,
    langsam kann ich nicht schlafen. Danke.
    Wüntsche ruhiges Wiehnachten : Koczian Lasslo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.