Taschenrechner

Ich war gestern auf einem Weihnachtsmarkt in einem Kloster. Viele schöne Stände, viel Zeugs das man kaufen kann.

An einem Stand gab es Kloster-Bier zu kaufen. Ich nehme mir 4 Flaschen und geh zur Kasse. Die Aushilfskassiererin kriegt panik da sie nicht weiss wie man 4 Bier eintippt und ruft um Hilfe. Der helfende Kassierer meint dann zu ihr das sie folgendes machen soll:

– Nehme den Taschenrechner hervor

– tippe 4 * 0,75 ein

– gebe 3 in die Kasse ein

– nehme wieder den Taschenrechner und rechne 4*0,08, hmm, gebe gleich ,32 ein.

– fertig

Da frage ich mich: wofür der Taschenrechner?

Aber Rechnen wird in der Schule ja kaum noch beigebracht ….

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.