Commodore CT 400 Schnurloses Telefon CT1+

Commodore wurde nach deren Pleite von Escom in Deutschland gekauft. Escom ging jedoch auch kurz darauf Bankrott und die Rechte an Commodore wurden dann von dem neuen Besitzer Tulip an verschiedene Hersteller vergeben, weswegen es in den 2000ern viele Commodore Produkte gab. Die Hirschmann AG hat eine Lizenz für Funktelefone gekauft und unter anderem dieses Exemplar auf den Markt gebracht, welches ich vor kurzem auf einem Flohmarkt gekauft habe. Dieses Telefon darf heute nicht mehr verwendet werden weil es einen alten Funkstandart nutzt welche Frequenzen nutzt die nun für andere Zwecke gedacht sind.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.