Creative Savage 4

Creative Savage 4

1999 die Zeit der Konsolidierung im Grafikchipmarkt so gut wie vollzogen. Zu der Zeit gab es fast nur Nvidia und 3Dfx als Grafikkartenhersteller für Spieler. ATI war zu der Zeit zwar groß in anderen Märkten, wie z.B. Servern, doch waren ihre Karten noch eher schlecht. Das wurde erst besser als sie die Firma ArtX gekauft haben und deren Design mit in die Radeon-Karten eingeflossen sind. Ein weiterer Hersteller von 3D Grafikkarten zu der Zeit war noch S3, welche 1999 den Grafikchip Savage 4 auf den Markt gebracht hat. Dieser Chip konnte eine bessere Texturkomprimierung und erst als zweiter Grafikchip DVD Wiedergabe beschleunigen, war aber in Sachen 3D, dem wichtigstem Kaufargument, der Konkurenz nicht gewachsen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.