Handy Organizer

Highscreen Handy Organizer

1991 waren die ersten Personal Digital Assistenten schon auf dem Markt, wie der Atari Portfolio oder der Psion Organiser. Die meisten solcher Organizer hatten entweder ihr eigenes Betriebssystem, oder ein einfachen MS-Dos (Klone). Vobis, eine große deutsche Computergeschäftskette, hat diesen Markt auch gesehen und unter ihrer Marke Highscreen den Handy Organizer entwickelt, bzw auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich um einen TaschenPC mit 8086 kompatibler und verbesserter NEC V30 CPU mit 1MB RAM, wovon 384 KiB als RAMDisk genutzt wurden. Als Betriebssystem kommt MS-Dos 5.0 zum Einsatz, dazu eine grafische Oberfläche Namens Race Pen, von wo man aus das Office Paket MS Works aufrufen konnte. Die Anzeige ist 640*200 Bildpunkte bei 4 Graustufen, womit man DOS Programme im CGA Modus verwenden konnte. Im August 1993 konnte man das Gerät für 599 DM erstehen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.