VCFB 2021 Nachbetrachtung

Am Wochenende war das Vintage Computing Festival Berlin. Ich selbst habe beim Online-Teil mitgemacht und an beiden Tagen zusammen vier Führungen angeboten. Jede Führung war zwar ähnlich, doch auch wieder etwas anders. Es ist einfach Spontan was ich erzähle, aber mit einer groben Linie. Etwas enttäuscht war ich über die Anzahl der Zuhörer. Doch dafür waren die Gespräche danach sehr schön. Leider konnte ich aus zeitlichen Gründen mir kaum etwas anderes anschauen – so dass ich nicht weiß wie die Resonanz vor Ort oder bei den anderen Online Ausstellungen war. Ich Danke den Organisatoren des VCFB für alles, was sie geschaffen haben!

Besonders erfreut hat mich das Gespräch nach der letzten Führung. Die war gegen 17:30 zu Ende – und man hat sich noch bis ca. 19:00 Uhr unterhalten. Endlich hat auch jemand etwas zu dem Schneider CPC Basic Grafikdemo gesagt, welches ich gezeigt habe. Ich würde es auch gerne veröffentlichen, doch ist der Großteil aus der Zeitschrift CPC Magazin zusammengetragen, deren Grafikgags. Ich versuchte Kontakt zu dem Autor aufzubauen, dessen Name ich gerade nicht habe. Würde es echt gerne im Quellcode zeigen….

Kurzer NACHTRAG:

Ich war nun bei zwei VCFB’s vor Ort, dazu bei zwei mal Online dabei, dann habe ich bei zwei Classic Computing mitgemacht und in Clausthal drei eigene größere Ausstellungen gemacht. Und an jedem solchem Wochenende war das Wetter besser als die Tage davor bzw. danach. Vor allem bei den Ausstellungen in Clausthal war es manchmal extrem: wochenlanger Regen oder Schneefall, und dann das erste schöne Wochenende, bei dem man dann doch lieber rausgehen mag. Wer also für eine Veranstaltung gutes Wetter möchte, der sollte mir die Möglichkeit einer Ausstellung geben 😉

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.