VIA C3 CPU

VIA C3 90MHz

Ich sammle hier auch CPU’s. Mir ist vor kurzem dieser Via C3 mit 900 MHz in die Hände gekommen. Es handelt sich dabei um einen 32 Bit Chip der Pentium 3 Generation von 2001, welcher in den gleichen Sockel 370 passt. Entwickelt wurde er als Nachfolger der Cyrix CPU’s. Cyrix wurde Mitte 1999 von VIA Technologies gekauft. Zur selben Zeit hat VIA auch die Chipschmiede Centaur Technology gekauft, welche die Chipserie IDT Winchip entwickelt hat.

Die erste Generation der Via C3 Prozessoren wurden als Pentium 3 Ersatz zwar vermarktet, konnten aber zum Teil nur Pentium 1 Software ausführen, da ihnen ein wichtiger Pentium 2/Pentium Pro Befehl gefehlt hat. Dies wurde erst später nachgerüstet in der 3. Generation der C3 Prozessoren, zu dem dieses Exemplar gehört.

Mit 900 MHz ist die CPU schon zu seiner Zeit niedrig getaktet gewesen – vor allem gegenüber den hoch getakteten Pentium 4, welches es zum gleichen Zeitpunkt schon mit 2.000 MHz gab. Bei den Benchmarks hoffte man, dass die CPU so effektiv ist wie die AMD Athlons der Zeit, welche pro Takt wesentlich mehr Rechenleistung gegenüber der Konkurrenz hatte. Dem ist bei dieser CPU jedoch nicht der Fall: sie ist sogar zum Teil langsamer als ein Billig-Prozessor von Intel, der Celeron 550. Der einzig richtige Vorteil der CPU war, dass sie wenig Strom gebraucht hat und deswegen teils eine passive Kühlung ausreicht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.