VTech VZ200

In den 80er Jahren hat VTech verschiedene Homecomputer auf den Markt geschmissen – meistens ohne weitere Unterstützung. Es waren oft mehr oder minder gute Klone von bekannten anderen Rechnern. So ist der Laser 128 ein Apple IIc Klone. Ein weiterer und etwas erweiterte Klone ist der VZ200, ein Tandy TRS 80 Klone mit Farberweiterung.

VTech VZ200

Von 1983-1985 wurde der VZ200 verkauft – zum Teil zum Preis von ca. $100. Der Rechner ist nicht umbedingt TRS80 Kompatible, aber daran sehr stark angelegt und erweitert. So kann dieser Rechner nun auch Grafiken in Farbe darstellen. 9 Farben sind möglich – die Auflösung in zwei Farben ist 256 * 192 Bildpunkte. Angetrieben wird der Rechner mit einer Z80 CPU. Wie die Sinclair ZX Spectrum Rechner hat der Rechner alle Basic Befehle als Shortcuts direkt auf der Tastatur, so dass das Schreiben schneller geht. Dieser Homecomputer ist aber eher unbekannt – und gehört für mich zu den Rechnern „der 5. Reihe“ – die doch eher unbekannt sind, ähnlich wie die Sharp MZ Rechner.

OVP

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.